Grundstücksstruktur

 

Das Stadtgebiet ist gekennzeichnet durch Wohnbebauungen unterschiedlichen Baualters: kleine, maximal zweietagige, Mehr- und Einfamilienhäuser aus der Vorkriegsjahren, vereinzelt, in den 70er bzw. 80er Jahren erbaute Einfamilienhäuser und neue, erst in den letzten Jahren errichtete Eigenheime. Es wird konzeptionell auch perspektivisch als Wohngebiet ausgewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorwiegend handelt es sich um ehemals bebaut Grundstück, deren Ursprungsbebauung, Mehrfamilienhäuser aus den 1938/40, in den Jahren 2008/2009 komplett, d.h. einschließlich der Gründung, abgerissen wurde. Im Anschluss an die Verfüllung der Baugrube wurden die Flächen eingeebnet und begrünt. Die Grundstücke Nr. 3, 6 und 7 waren bisher unbebaut.