Entwicklungszustand

 

Bebauungsplan:                                liegt nicht vor 

Art der baulichen Nutzung:               Wohngebiet 

Vorhandene bauliche Nutzung:       unbebaut

 

Die Grundstücke liegen im Zulässigkeitsbereich nach § 34 (1) BauGB:

"Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ein Vorhaben zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist. Die Anforderungen an gesunde Wohn- und Arbeitsverhältnisse müssen gewahrt bleiben; das Ortsbild darf nicht beeinträchtigt werden."

 

Grundstücksgrößen, Baugrund

 

Die Grundstücke sind zwischen 501 m² und 1.062 m² groß.

 

Ein Baugrundgutachten liegt nicht vor. Bei den Flächen handelt es sich um Grünland bzw. um verfüllte Baugruben von Mehrfamilienhäusern die 2009 einschließlich der Gründung komplett abgerissen wurden.

 

Es sind keine wertbeeinflussenden Rechte und Belastungen vorhanden.